Pforte Hausbesuch

Erste Hilfe für Kulturverliebte

 

Was gibt es Schöneres als verliebt zu sein? Wir sind verliebt in Kultur und bringen mit den Pforte Hausbesuchen Musik zu Ihnen und Ihren Gästen.

Wie alles begann

Im Frühjahr 2020 waren wir aufgefordert, aufgrund unserer Verbundenheit physisch voneinander Abstand zu halten. Wir fragten uns: Wie öffnen wir die Pforte in einer Zeit, in der wir uns körperlich fernbleiben müssen, um uns gegenseitig zu behüten? Inspiriert von der wunderbaren solidarischen Idee der Balkonkonzerte, die aus Norditalien zu uns herauf gewandert ist, haben wir uns entschlossen, mit täglichen 2-Minutenkonzerten Freude und Poesie in das Leben der Menschen zu bringen.

Pforte Musiker*innen der letzten Jahre waren von uns eingeladen, für diese virtuelle Konzertreihe einen musikalischen Beitrag auf ihrem Balkon bzw. vor einem offenen Fenster einzuspielen und diesen mit einem persönlichen Gedanken zu versehen. Durch Klänge konnten wir uns weiterhin gegenseitig berühren, nicht von Körper zu Körper, sehr wohl aber von Seele zu Seele. Oft braucht es nur einen poetischen, klingenden Augenblick, um uns der Hoffnung und der Freude erneut zu öffnen.

 

Was bleibt

Ein Zufall wollte es, dass eine Pforte Abonnentin der ersten Stunde nach Ende des Lockdowns ein Konzert in ihrem fantastischen Garten veranstalten konnte. Damit waren wir mit der Musik wieder da, wo wir uns zuhause fühlen: bei den Menschen. Dieses Format löste bei den Anwesenden so große Begeisterung aus, dass wir in Folge öfters zu jemandem nachhause eingeladen wurden, um zu musizieren, und der Pforte Hausbesuch war geboren. Ausführende sind hauptsächlich Student*innen. Sie sind in besonders dankbar, dass sie eine Auftrittsmöglichkeit erhalten und sich eine Unterstützung verdienen können.

 

So geht's

Wo | Bei Ihnen zu Hause oder an einem Platz Ihrer Wahl.
Wann | Wir versuchen, Ihren Wunschtermin zu erfüllen. Sie können aber auch einen der offenen Termine auf pforte.at wählen.
Wer spielt | Wir hoffen, Sie lassen sich gerne überraschen. Was wir Ihnen versichern können: Die ca. 45-minütigen Konzerte werden hochwertig und kurzweilig sein.
Wer kommt | Der/die Gastgeber*in lädt ein. Wir stellen Ihnen auf Wunsch kostenlos Einladungskarten zum individuellen Ausfüllen bereit.
Kosten für die Gastgeber*innen | Zwischen € 700 und € 1500, je nach Besetzung.
Spenden der Gäste | Diese fließen der Initiative Pforte von Morgen zu, die Studierende mit finanziellen Engpässen unterstützt.
Catering | Wenn Sie wollen, gibt es den Hausbesuch auch all inclusive. Wir sorgen für handgemachtes Fingerfood. Wenn gewünscht, bringen wir auch die Getränke mit. So können Sie sich ganz dem Genuss und der Betreuung der Gäste hingeben.

 

Wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot für Ihren ganz besonderen Pforte Hausbesuch.

Claudia Christa
T 0043 680 3210949

claudia.christa@ pforte.at

 

 

Pforte von Morgen  |  Mutmacherkonto

Ohne Göd ka Musi

In dieser Situation befinden sich einige unserer jungen begabten Studient*innen im Landeskonservatorium.
Wir möchten ihnen die notwendige finanzielle Unterstützung zukommen lassen, damit Sie sich ihrer Leidenschaft, der Musik, mit der größtmöglichsten Aufmerksamkeit widmen können. Ihre Spende auf das Mutmacherkonto wird  von uns zu 100 Prozent an Studierende weitergegeben, deren Leidenschaft das Musiker*innendasein ist, das Geld aber nicht reicht.

 

Mutmacherkonto

IBAN: AT31 3747 5000 0349 8391    

BIC: RVVGAT2B475