Pforte für alle

Singen und Musizieren

 

Die Initialzündung für unser neues Format Pforte für alle "passierte" auf einem unserer Musikalischen Spaziergänge, bei dem die Besucher*innen aufgefordert, musikalisch mitzumachen. Der einhellige Tenor danach war: Gäbe es doch mehr Möglichkeiten, in so einem lockeren Rahmen gemeinsam spielerisch Musik zu machen und zu erleben.

 

Das ist bei uns – und nicht nur bei uns – auf offene Ohren gestoßen: Langjährige Pforte Musiker*innen wie Evelyn Fink-Mennel, David Helbock, Elias Menzi, Martin Lindenthal u. a., die bereits Erfahrungen in diesem Bereich haben, sind begeistert, diese Idee mit uns in der Pforte zu entwickeln. Wir möchten mit Pforte für alle einen Rahmen schaffen, in dem lustvolles, absichtsloses, aktives und gleichzeitig stressfreies Musizieren möglich ist. Der Prozess des entdeckenden Musizierens soll im Vordergrund stehen und nicht das Ergebnis. Wir wollen Menschen zum neugierigen Probieren ermutigen und sie zum freudigen Tun einladen.

 

 

Detaillierte Informationen zu den Workshops werden wir im Februar 2021 auf unserer Homepage veröffentlichen.

Wer sich dafür interessiert, kann sich ab sofort unter info@pforte.at in die Interessiertenliste aufnehmen lassen.

Wir nehmen zunehmend wahr, dass nicht nur den Liebhaber*innen und Laien die Räume dafür fehlen, sondern auch Musikstudent*innen und Musikschüler*innen. Gerade in Musikschulen und noch mehr in Musikhochschulen geht es zunehmend darum, Projekte und Konzerte vorzubereiten und erfolgreich durchzuführen. Das ist gut und wichtig und die Pforte wird dieses Feld weiterhin bespielen, aber die Grundlage jeder sinnstiftenden musikalischen Aktivität ist die Freude am Musizieren.

Unser Angebot richtet sich an alle, die aktiv musizieren und singen wollen: an unsere Konzertbesucher*innen ebenso wie an Musikstudent*innen, Musikschüler*innen und andere Interessierte.